Bewässerung Baumschulen

Bild: Bewässerung Baumschulen

Sparen Sie Zeit mit der professionellen Bewässerung Ihrer Baumschule

In Baumschulen werden in kurzer Zeit große Mengen Wasser in hervorragender Qualität benötigt. Zusatzbewässerung vermeidet Trockenschäden an Bäumen, Koniferen und Stauden, spart enorm viel Zeit und lässt prächtige Pflanzen entstehen.

Pflanzen als Basis für unser Leben auf der Erde

Baumschulen ziehen Bäume und andere Gehölze wie beispielsweise Rosen zum Verwenden in Landschaft, Stadt und Garten heran und schaffen damit einen entscheidenden Beitrag zur Pflanzenvielfalt und dem Klimaerhalt.  

Dafür werden große Mengen der wertvollen Ressource Wasser benötigt. Moderne Bewässerungsmethoden ermöglichen eine Wasserersparnis. Bei Containerpflanzen kommt beispielsweise die Einzeltropf- oder Mattenbewässerung zum Einsatz. Rücklaufwasser und überschüssiger Dünger können innerhalb des geschlossenen Bewässerungssystems wiederverwendet werden.

Warum noch gießen – Ihre Baumschule kann das selbst

Einmal mithilfe eines Bewässerungscomputers programmiert, gießt sich Ihre Baumschule praktisch von allein. Bodenfeuchte- und Regensensoren helfen bei ausreichendem Regen oder Bodenfeuchtigkeit für eine weitere Wasserersparnis.

Auf dem Weltmarkt herrscht ein großes Angebot an Produkten unterschiedlicher Herkunft. Produktqualität und umweltschonende Anbaumethoden spielen für die erfolgreiche Vermarktung eine immer größere Rolle. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Erzeuger strenge Anforderungen erfüllen. ||Zusätzlich ergeben sich für den Erzeuger neue Herausforderungen:

  • Klimawandel und Wetterextreme
  • Optimierte Bewässerung für Ertragssteigerung und
  • verbesserte innere und äußere Qualität der Erzeugnisse || Mit der Auswahl der geeigneten Bewässerungsprodukte, der Integration dieser Produkte in ein optimal funktionierendes Bewässerungssystem und der Optimierung der Bewässerung bezüglich Steuerung und Ergebnis-Monitoring, lassen sich in der Landwirtschaft sowohl die Ernteerträge, als auch die Qualität der Felderzeugnisse steigern.