Baumschulen Automatisierung

Bild: Baumschulen Automatisierung

Warum gießen Sie noch? – Ihre Baumschule kann es selbst

In einer Baumschule werden innerhalb kurzer Zeit sehr große Mengen an Wasser benötigt. Eine automatische Bewässerung hilft Ihnen dabei viel Zeit zu sparen und vermeidet Trocken- sowie Nässeschäden an den Pflanzen. 

Bodenfeuchte- und Regensensoren gewährleisten eine bedarfsgerechte Bewässerung, wobei das System bei Regen und ausreichender Bodenfeuchtigkeit zusätzliches Bewässern verhindert. Dadurch sparen Sie zusätzlich Wasser.

Baumschulen schaffen Leben

Baumschulen haben einen hohen Stellenwert bei der Kultivierung von Bäumen und anderen Gehölzen. Für das erfolgreiche Gedeihen der Pflanzen spielt der Wasserhaushalt eine entscheidende Rolle. Er wird mithilfe von Bewässerungsautomaten reguliert, indem unterschiedliche Messverfahren den Feuchtegehalt des Bodens bzw. Substrats ermitteln.

Eine erste Möglichkeit ist die Messung mit einem Tensiometer, das sich an der Wasserspannung des Bodens orientiert. Sensoren ermitteln den Wassergehalt wiederum durch die elektrische Leitfähigkeit des Bodens.

Durch das Angeben bestimmter Schwellenwerte, bestimmen Sie wann die Bewässerung ausgelöst wird. Der Schwellenwert ist dabei abhängig vom Messsystem, der Pflanzenart und den unterschiedlichen Wachstumsphasen.

 



Produktübersicht für