Automatisierung

Bild: Kleine Grünflächen Automatisierung

Schluss mit Inflexibilität durch automatisches Bewässern

Egal, ob Sie im Urlaub sind, es regnet oder die Sonne brennt – ein automatisches Bewässerungssystem versorgt Ihren Garten immer mit der richtigen Wassermenge. Erholen Sie sich besser – im Garten oder auch, wenn Sie verreist und Ihre Pflanzen versorgt sind. Unsere vollautomatische Gartenbewässerung 

  • reduziert Ihren Wasserverbrauch,
  • ist kompatibel mit allen gängigen Systemen und
  • ist vielfältig einsetzbar.

Pflegen Sie Ihren Garten mit minimalem Zeit- und Geldaufwand. Ist das automatische Beregnungssystem einmal installiert, müssen Sie sich nie wieder Sorgen um die richtige Bewässerung machen. Alle unsere Modelle sind zudem leicht einzurichten und zu bedienen.

Gezielte und wassersparende Versorgung durch Bewässerungscomputer

Bewässerungscomputer steuern beispielsweise mobile Regner  oder auch Sprinklersysteme. Besonders vorteilhaft ist das Speichern mehrerer verschiedener Bewässerungsprogramme mit flexiblen Bewässerungszeiten, -tagen, -zyklen oder -dauern.  

Einige Bewässerungscomputer sind per Funk mit einem Erdfeuchte-Messgerät verbunden und sichern dadurch die besonders gezielte automatische Bewässerung Ihres Rasens. Auf Grundlage dieser Informationen stellt das Gerät eigenständig die notwendige Wassermenge ein. Eine andere Möglichkeit für umweltschonendes und wassersparendes Bewässern ist ein Regensensor, der den Niederschlag misst und diesen in den Bewässerungsplan einbezieht. 

Bewässerungssteuerungen sorgen für stromunabhängige Lösungen

Manche unserer umweltschonenden Modelle verfügen über eine Solarzelle, die sie über Sonnenenergie mit dem nötigen Betriebsstrom versorgt und sind somit besonders stromsparend. Für eine optimale Funktionsfähigkeit müssen Sie das Gerät vor dem ersten Frost vom Wasserhahn abschrauben und zudem frostsicher lagern.

Anwendungsgebiet von Bewässerungssteuerungen sind größere Bewässerungsanlagen mit mehreren einzelnen Leitungen. Durch kabelgebundene oder kabellose Steuereinheiten gibt  es flexible Lösungen unabhängig davon, ob Strom zur Verfügung steht.

Dabei kann mit Sensoren die regelmäßige Verdunstung des Wassers, die Sonneneinstrahlung, die Niederschlagsmenge, die Luftfeuchtigkeit und -temperatur gemessen werden. Dies wird als Evapo-Transpiration bezeichnet. Weiterhin berücksichtigt werden auch: 

  • die Beschaffenheit des Bodens
  • das Alter und die Pflanzenart
  • die Art der Beregnung

Die Methode ermittelt sehr genau den Wasserbedarf der Pflanzen und spart dadurch enorm viel Wasser.



Produktübersicht für