Versenkberegnung

Bild: Kleine Grünflächen Versenkberegnung

Gestalten Sie Ihre kleine Grünfläche als persönliche Ruhe-Oase

Der Geruch nach frisch gemähtem Rasen, duftende Blumen und das leise Zwitschern eines Vogels – schaffen Sie mit Reber Beregnung direkt vor Ihrem Haus oder in Ihrem Schrebergarten eine Ruhezone zum Erholen und Wohlfühlen. Mit unseren vielfältigen Bewässerungssystemen für Ihren Garten entstehen satt-grüner Rasen, gesunde Pflanzen und eine farbenfrohe Blütenpracht genau nach Ihren Wünschen. Darüber hinaus sparen Sie Wasser, Zeit und Geld

Vereinfachen Sie Ihre Rasenpflege mit Versenkberegnung

Egal, ob große, mittlere oder kleine Rasenfläche, für einen dichten Rasen, auf dem Sie keine Schuhe tragen möchten sind Versenkregner eine optimale Lösung. 

Ihre Vorteile der Versenkberegnung:

  • Einfach zu handhaben
  • Sichert mehr Komfort
  • Gegen Vandalismus und Missbrauch geschützt

Installieren Sie den Versenkregner dauerhaft im Boden, dadurch schließt seine Gehäuseoberkante an der Erdoberfläche ab und er ist nahezu unsichtbar. In seinem Gehäuse befindet sich das Regnergetriebe in einem Aufsteiger. Bei geöffnetem Ventil bzw. unter Druck hebt sich der Aufsteiger aus dem Boden empor, bewässert die gewünschte Rasenfläche und verschwindet danach wieder. Ist das Ventil geschlossen, besteht kein anstehender Wasserdruck.

Das Eindringen von Schmutz wird durch spezielle Abstreifdichtungen, die sich zwischen dem Gehäuse des Versenkregners und dem Aufsteiger befinden, verhindert. Leistungsstarke Edelstahlfedern sorgen für das zuverlässige Steuern des Aufsteigers

Nachhaltige und umweltfreundliche Versenkberegnung

Unter der Erde sind die Versenkregner an Kunststoffrohre angeschlossen. Mithilfe von Elektro-Magnetventilen (24 V) entstehen einzelne Sektionen. Deren Aktivität hängt von einem zentralen Steuergerät ab, über das Zeit und Dauer der Bewässerung bestimmt werden. Um Überwässerung bei natürlichem Regen zu verhindern, ist eine automatische Beregnungsabschaltanlage an das Steuergerät angeschlossen.

Alle Versenkregner sind über ein Leitungssystem miteinander verbunden und werden so mit Wasser versorgt. Für eine nachhaltige und umweltfreundliche Bewässerung Ihrer kleinen Grünfläche ist die Nutzung von Regenwasser mithilfe einer Zisterne möglich.

Versenksprühdüsen bewässern die gewünschte Fläche fächerförmig. Bei Versenkgetrieberegnern bewegt sich der Düsenkopf des Versenkregners durch den Wasserdruck. Das Wasser verteilt sich somit in einer Drehbewegung auf der zu beregnenden Fläche. Durch Bodenbewässerer und Drehstrahlversenkregner decken Sie weitere Einsatzgebiete ab.



Bewässerungssysteme für Hausgärten.

Eine automatische Bewässerungsanlage im Hausgarten - warum eigentlich nicht? |Egal ob Sie im Urlaub sind, es regnet oder die Sonne brennt - ein Beregnungssystem versorgt Ihren Garten immer mit der richtigen Wassermenge. ||Ihr Garten ist der Schmuck Ihres Hauses - er ist eine Ruhezone zum Erholen und Wohlfühlen.| Um auch in heißen oder trockenen Wetterperioden gleichmäßiges Pflanzenwachstum zu garantieren, bieten wir Ihnen die passende Bewässerungsanlage. |Damit pflegen Sie Ihren Garten mit minimalem Zeit- und Geldaufwand. |Ist das Beregnungssystem einmal installiert, müssen Sie sich nie wieder Sorgen um die richtige Bewässerung machen. |Egal, ob Sie im Urlaub sind, es regnet oder die Sonne brennt - das System versorgt Ihren Garten immer mit der richtigen Wassermenge. So können Sie sich in Ruhe erholen - im Garten und natürlich auch, wenn Sie verreist sind und Ihr Garten automatisch versorgt ist.

Alle anzeigen / Alle verbergen

Antwort auf/zuklappen

Welche Systemgruppen umfasst eine Hausgartenberegnung?

Ein automatisches Bewässerungssystem umfasst in der Regel:

1. Das Steuergerät

Das Steuergerät ist die zentrale Schaltstelle Ihrer Bewässerungsanlage, hier legen Sie fest zu welchen Uhrzeiten, an welchen Tagen, bestimmte Teilflächen wie lange bewässert werden sollen.  

2. Die Sensoren

Die Sensoren messen lokale Parameter wie natürlichen Niederschlag, Bodenfeuchte oder andere Parameter. Auf Basis dieser Werte werden geplante Bewässerungsgänge unterbrochen oder nicht initialisiert. Manche Sensoren können sogar die Bewässerungsintensität über die Anlagensteuerung automatisch den aktuellen klimatischen Bedingungen vor Ort anpassen.  

3. Verteilung des Wassers in Sektoren, Magnetventile  

Magnetventile werden als Verteilereinheiten entweder in Ventilschächten unsichtbar im Boden, oder als Wandverteiler installiert. Über Elektrokabel mit dem Steuergerät der Anlage verbunden, öffnen und schließen die Ventile auf Signal des Steuergerätes einzelne Beregnungszonen der Anlage.  

4. Die Regnerleitungen  

Die Regnerleitungen (PE-Rohre) und Regneranschlüsse werden unterirdisch verlegt. In einem Graben ca. 30 cm tief und 10 cm breit verlegt, ist das Leitungsnetz zu den Regnern und Düsen nach der Installation nicht mehr sichtbar im Boden verschwunden.

5. Versenkregner und -Düsen  

Die Versenkregner und Versenkdüsen werden in Rasenflächen im Boden versenkt, nahezu unsichtbar installiert. Erst wenn das Zonenventil Wasser in die Leitung freigibt, fährt unter Wasserdruck der Aufsteiger des Versenkgehäuses aus dem Boden, und das Beregnungswasser wird gleichmäßig auf die zu beregnende Fläche verteilt.  

8. Tropfleitungen

Tropfleitungen mit integrierten Tropfern sind die ideale Lösung für Staudenbeete, Blumenbeete und Hecken. |Die gezielte gleichmäßige Wasserabgabe direkt am Boden an den Wurzeln der Pflanzen, und das über Strecken von mehr als 100 Meter, stellt die effizienteste Variante der Wasserabgabe dar. |Keine Windabdrift, kein Wasser auf Fassaden und Fenstern, oder hochwertigem Gartenmöbel. Weniger Unkraut, weniger Pilzbefall der Pflanzen. |Auch für die Bewässerung von Kübelpflanzen ist die Tropfbewässerung eine ideale Lösung. Gezielt können die Topfpflanzen mit kleinsten, wohldosierten Wassermengen über Einzeltropfer versorgt werden.

9. Filter  

Bei schwierigen Wasserqualitäten, bzw. mit Schmutz belastetem Beregnungswasser, sollte ein Filter, entsprechend den Anforderungen gewählt und dimensioniert, zentral montiert werden, um die Komponenten der Beregnungsanlage vor Verschmutzung zu schützen.

10. Druckregulatoren  

Die Systemkomponenten einer Beregnungsanlage sind in der Regel für spezifische Betriebsdrücke konstruiert, bzw. haben innerhalb eines definierten Druckbereiches den optimalen Betriebspunkt. |Der richtige Druckregulator an der richtigen Position installiert, sorgt für den passenden Betriebsdruck an der richtigen Stelle.

Produktübersicht für