Effiziente Feldberegnung - Bewässern Sie Ihre Felder nachhaltig

Als Landwirt haben Sie eine verantwortungsvolle Aufgabe inne. Die Bewässerung der Felder erfordert einen nachhaltigen Umgang mit der Ressource Wasser, während der Ertrag der Ernte qualitativ hochwertig und vor allem reichlich sein soll. Denn Ernteeinbußen bedeuten einen hohen Kostenfaktor.

Investieren Sie in eine effiziente Feldberegnung und somit in die Zukunft unserer Ressourcen

NETAKIT SprinK – innovative Feldberegnung zum Messepreis

Der NETAKIT SprinK bietet Ihnen nicht nur eine genial einfache, sondern vor allem eine hoch effiziente Bewässerungslösung. Abgestimmt auf einen Hektar Fläche erhalten Sie das Paket für Ihre Feldberegnung inklusive aller Fittings, Zuleitungen und dem kompletten Material. So sparen Sie die Zeit für eine aufwändige Materialplanung. Die bebilderte Anleitung ermöglicht auch unseren neuen Kunden einen fehlerfreien, schnellen Aufbau der Beregnungsanlage.

Dank seiner Wirtschaftlichkeit ermöglichen Sie mit der Feldberegnungsanlage NETAKIT SprinK einen nachhaltigen Umgang mit den Wasservorräten und sichern den Ernteertrag durch sinnvolles Bewässern.

Machen Sie sich die Vorteile des NETAKIT SprinK-Feldberegners zunutze und sparen Sie Zeit, Arbeit und Geld:

  • Leichter Transport
  • Schneller Auf- und Abbau
  • Geringes Gewicht
  • Minimaler Platzbedarf
  • Mobiler Einsatz
  • Gleichmäßige Feldberegnung

 

 

Feldberegnung als Herausforderung und Verantwortung

Mit ca. 70 Prozent des Süßwassers weltweit ist die Landwirtschaft größter Verbraucher. In Europa sind es ca. 35 Prozent. Dieser Bedarf stellt die Landwirtschaft gleichermaßen vor eine Herausforderung als auch vor eine große Verantwortung. So steht die Bewässerungswirtschaft im Rahmen der Feldberegnung vor der Aufgabe, die Wasservorräte sinnvoll zu nutzen. Gleichzeitig ist es kein Geheimnis, dass der Nahrungsmittelbedarf der Bevölkerung steigt und Ernteausfälle durch Trockenheit oder zu geringe zusätzliche Feldberegnung hohe Kosten für die Landwirte verursachen.

Probleme der Bewässerungswirtschaft erkennen und diesen entgegenwirken

Da der Bedarf an Agrarflächen steigt, werden diese auf andere Nutzgebiete ausgeweitet. Damit einher geht der Bau von Staudämmen zur Bewässerung der Felder. Ebenso entstehen Probleme wie das Versalzen oder Vernässen der Böden sowie ein sinkender Grundwasserspiegel. In Ländern wie China ist die Vertrocknung des Bodens ein großes Problem. Hinzu kommt, dass das Verfügbarmachen der Süßwasserressourcen auf Hindernisse stößt, bspw. weil ein Großteil der Vorräte in Gletschern und Polareis gespeichert ist.

Es gibt einige Maßnahmen, die die Folgen der Feldbewässerung lindern, wie das Anbauen von Kulturen, die mit geringen Wassermengen gut haushalten oder Bodenbearbeitungen, die die Speicherkapazität verbessern. Ebenso gilt es, in Bewässerungsverfahren und -techniken zu investieren, die sensibel auf Bodenbeschaffenheit und Wasserbedarf reagieren und gezielt beregnen.

Die Feldberegnung mit dem NETAKIT SprinK macht genau das möglich. Dank seiner Technik findet eine geregelte Wasserverteilung nach Zeit und Menge durch Beregner statt.

Dabei ist er:

  • auf unebenem Gelände einsetzbar
  • als Mehrzweckberegner bspw. Dünger nutzbar
  • wassersparend
  • zur Schutzberegnung bei Frost einsetzbar

Technische Daten im Überblick

Durchflussrate des Sprinklers 0,461 m³-h
Regnerabstand in der Reihe 10,0 m
Leistungsabstand in der Reihe 11,0 m
Niederschlagsrate 4,19 mm/h
Optimale Düsenleitung bei Druck 2,0 - 3,0 bar
Flussrate/Reihe 9,22 m³/h
Flussrate/Hektar 46,1 m³/h
Max. Eingangsdruck* 4,0 bar

Bei mehr als 3.0 bar Eingangsdruck müssen Druckminderer verwendet werden. Benötigt werden 5 Stück. (nicht im Lieferumfang enthalten)
Artikel-Nr. 43040-035250

Bei mehr als 4.0 bar Eingangsdruck wird ein Druckminderer an der Kopfstation benötigt.
Artikel-Nr. 31500-002080 und 10 x Federeinsatz