IMMS-System HUNTER

Vorteile/Merkmale

HUNTER IMMS 4.0

Das HUNTER IMMS-System, ist ein computergestütztes Steuerungssystem für die Zentralisierung, Fernüberwachung und Fernsteuerung großer Bewässerungsanlagen, sowie einer Vielzahl kleinerer Bewässerungsanlagen, über eine zentrale Software.
Vorteile, Funktionen:
• Die IMMS 4.0 Software ermöglicht die zentralisierte Steuerung und Überwachung von Bewässerungsanlagen am PC.

• IMMS 4.0 ermöglicht die visuelle Anlagensteuerung und -Kontrolle über Kartengrafiken, bzw. Anlagenpläne.

• Alle Steuergerätefunktionen und -Einstellungen können zentral, auch von einer Vielzahl von Anlagen aufgerufen, Einstellungen vorgenommen und Funktionen kontrolliert werden.

• Die Kartendarstellung von Anlagen des IMMS 4.0 bietet einen schnelleren und besseren Überblick gerade bei weitläufigen Anlagen.
Die Karten sind interaktiv gestaltbar, das heißt Anlagenfunktionen können auf der Karte erstellt und mit Steuerbefehlen verknüpft werden.

• IMMS 4.0 bietet die Möglichkeit des direkten Zugriffes auf bis zu 100 Anlagen mit jeweils bis zu 100 Steuergeräten von einem zentralen Standort über PC.

• IMMS 4.0 kompatibel mit dem HUNTER ET-System: das optionale erhältliche „Add-on“ IMMS ET ermöglicht die Einbindung des HUNTER ET-Systems in die Anlage(n).
Somit bewässert die Anlage exakt bedarfsorientiert und die lokalen Klimadaten und klimageführten Bewässerungsprogramme werden zentral auf dem Rechner zur Information und Kontrolle nachvollziehbar dargestellt.

• Warnmeldungsmanagement: IMMS erfasst alle Warnmeldung.
Überspannungen, Durchflussabweichungen, Kommunikationsprobleme mit separaten Einträgen versehen mit Datum und Uhrzeit.
Der Zustand aller Steuergeräte und -Ventile auf einen Blick.
Somit können Durchflussprobleme (Sollabweichungen) frühzeitig erkannt werden.
Bei eventuellen Leckagen im Leitungsnetz sofort reagiert werden.
Alle Modelle: